DMO850 / D Scope 2

Oszilloskop DMO 850 / D Scope 2

D-SCOPEIst ein hochwertiges Automobil-Oszilloskop, das alle Art von elektrischen und elektronischen Signalen von Fahrzeugen analysiert und dazu einen Standard-PC als Schnittstelle benutzt.

Dank seinem Modulaufbau können Sie je nach gewünschten Analysefunktionen mehrere Messmodule im Hauptgerät unterbringen.

Über die vielseitige USB.2.0-Verbindung hinausgehend, können Sie das Gerät auch bequem über ein Bluetooth®-Modul für den kabellosen Betrieb in der Werkstatt einbinden.
Zur Grundkonfiguration des DSCOPE2 gehört das 2-Kanal-Modul LAB-MODULE zur schnellen Analyse von CAN BUS-Signalen im Bereich zwischen ±100mV und ±50V.
Eine breite Palette an Zubehörteilen und Modulen macht es dem Benutzer leicht, sein eigenes ganz auf seine spezifischen Bedürfnisse ausgerichtetes Gerät zusammenzustellen.
Das D-SCOPE2 verfügt über einen internen Speicher, mit dem Sie die eingelesenen Daten speichern und später ausführlicher analysieren können.

WAVE.net ist die installierte leistungsstarke Software, mit der der Benutzer das Beste aus dem Gerät herausholen kann. Außerdem sind die klassischen LAB-SCOPE-Funktionen eingebaut, sowie die zusätzlichen Funktionen DMM und DATA LOGGER.

LAB-SCOPE: Das sind die Standard-Oszilloskop-Funktionen wie Eingabe der Art der Kanalkopplung, Auswahl des Proben-Abschwächungsfaktors pro Kanal, Anti-Stau-Filter, Linien und Kursoren für die Wellenform-Messskala.

DMM: Das ist der komplette Satz Multimeter-Funktionen zur Nutzung mit dem Messmodul LAB-MODULE, zur Messung von Spannung, Widerstand, Strom und Dioden.

PC-DATENLOGGER: Damit können Sie auf dem PC die vom Oszilloskop dargestellten Signale als Video speichern. Diese Aufnahmen werden in einer speziellen Datenbank verwaltet und können jederzeit wieder betrachtet werden.

SELBSTÄNDIGER DATENLOGGER

Eine exklusive WAVE.net-Funktion, mit der Sie auch dann Ihre Daten aufnehmen können, wenn gerade keine Verbindung mit dem PC besteht. Diese Funktionenvielfalt und der kabellose Betrieb des D-SCOPE2 machen es zu einem komplett autonomen Gerät.

Die SELBSTÄNDIGE DATENLOGGER-Funktion erfasst und speichert 2 verschiedene Messeinstellungen auch ohne Verbindung zu einem PC. Sie können dann nach den Tests die Verbindung herstellen und die gespeicherten Daten ansehen, analysieren und archivieren.

TECHNISCHE DATEN
D-SCOPE 2 mit LABMODULE
Vertikale Auflösung: 12Bit
Anzahl Kanäle: 2 Kanäle über BNC-Buchsen (gemeinsame Masse)
Eingangsimpedanz: 1MOhm
Buffer-Speicher: 512K
Datenlogger-Speicher: Interne microSD (256 Mbytes mind.)
Sampling-Frequenz: 6MSPS
Bandbreite Analogeingang: 0/3MHz
Präzision Gleichspannung: ±1%
Messskala (Volt) : von ±100mV bis ±50V
Eingangs-Überspannungsschutz: ±100V
Zeitbasis (Zeit/Teil.): von 1us zu 50s
Trigger: intern, programmierbar auf Ch1 oder Ch2 in Auto-, Normal- und Einzel-Modus
MULTIMETERFUNKTIONEN (DMM-CH1):
SELBSSKALILERENDES DC/AC-Voltmeter mit Skala bis ±50V;
SELBSSKALILERENDES Ohmmeter mit Skala bis 1MOhm;
Diodentest mit Testspannung bis max. 2 VDC

“PC DATA LOGGER”-FUNKTION zum Speichern der Signale von Kanal 1 und 2 auf einem PC

“STAND-ALONE DATA LOGGER”-FUNKTION für die unter den Gerätetasten F1 und F2 gespeicherten Messeinstellungen Kommunikationsschnittstelle: Optisch isolierter USB V2.0 und BLUETOOTH®
Leistungsverteiler: Wiederaufladbarer interner Li-Ion-Akku 2,2Ah für 8 Stunden Betriebszeit
Externes Batterieladegerät mitgeliefert

Mindest-Systemanforderungen für WAVE.net
Windows® XP oder mehr
Prozessor: 1MHz oder mehr
Festplatte: 100 Mbyte freier Speicherplatz
Monitor: 16 Bit Farbtiefe; Mindestauflösung 640×480
Internetverbindung: Empfohlen

newspaper templates - theme rewards